Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …

7 Tipps für ein erfolgreiches Stellenangebot

Große Unternehmen in der Pflege- und Gesundheitsbranche haben einen Vorrat an Texten für Stellenangebote, bei denen sie nur das Datum ändern müssen. Dann empfehlen wir, die Texte regelmäßig zu prüfen, ob sie noch den aktuellen Anforderungen entsprechen.

Wenn Sie weniger häufig nach neuem Personal suchen, ist es umso wichtiger, wirksam auf sich aufmerksam zu machen. Lesen Sie hier 7 Tipps, wie Sie Ihrem Stellenangebot zu mehr Erfolg verhelfen.

Tipp 1

Stellen Sie klar, was Sie wollen. Besonders wenn wenig Platz für eine Stellenanzeige zur Verfügung steht, sollten Sie hervorheben, was Ihnen an einem Bewerber am wichtigsten ist. Lassen Sie alles weg, was unwichtig ist. Weitere Informationen können Sie auf Ihrer Website zur Verfügung stellen.

Tipp 2

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Stellenanzeige gefunden wird! Ob ein Jobangebot gesehen wird, hängt davon ab, ob man gut danach suchen kann. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es weitere ähnliche Tätigkeitsbezeichnungen mit anderen Qualifikationsprofilen gibt. Zum Beispiel Arzthelferin, Chefarzt Sekretärin, Empfangskraft, …

Tipp 3

Bedenken Sie den schmalen Pfad zwischen Verbreitung und Verzweiflung. Wenn Sie auf sozialen Netzwerken unterwegs sind oder die Möglichkeit haben Aushänge zu machen, können Sie so weitere Bewerber auf sich aufmerksam machen. Eine zu hohe Frequenz und eine wahllose Verteilung machen aber keinen guten Eindruck.

Tipp 4

Unterscheiden Sie sich! Wer mit Menschen arbeitet, sollte auch Humor zeigen können. Bei anderen Einrichtungen dreht sich alles um die Forschung oder Spitzenmedizin. Machen Sie klar, wer Sie sind und was die Bewerber für ein Arbeitsklima erwartet.

Tipp 5

Sie bieten Online-Bewerbungen an? Dann schreiben Sie eine Testbewerbung. Auf diese Weise erkennen Sie, ob alle nötigen Informationen vorhanden sind und ob Ihr Bewerbungssystem nutzerfreundlich funktioniert.

Tipp 6

Werten Sie Ihre Jobanzeigen aus. Wenn Sie wissen, wie schnell Antworten kamen und welche Qualität die Bewerber hatten, können Sie für die nächste Anzeige besser planen und die Texte der Stellenanzeige anpassen.

Tipp 7

Die nächste Stellenausschreibung kommt bestimmt! Denken Sie daran, dass heutzutage Arbeitgeber online bewertet werden. Und dazu gehört auch das Bewerbungsverfahren. Machen Sie es also Bewerbern so leicht wie möglich, halten Sie genug Kapazitäten bereit, um alle Bewerbungen zügig abzuwickeln. Informieren Sie Bewerber über den aktuellen Status.

Zurück